„If you can think it, you can make it!“

News aus der regionalen FabLab-Szene

  1. Unser Crowdfunding beginnt! – Unter der URL https://www.startnext.com/fablab-hamm-makerspace könnt ihr schon einmal schauen, wie die Kampagnenseite aussieht. – Mit Beginn der Woche wird die Seite zum Spenden freigeschaltet! – Ihr könnt aber bereits jetzt eure Freunde und Bekannte auf unsere Aktion hinweisen! – Wer sich bei Startnext anmeldet, kann auch schon „Fan“ dieser Kampagne werden!
  2. Da wir bereits im März mit ersten Angeboten (u.a. Workshops) starten wollen, müssen wir bis Mitte Februar einen ersten Raum benutzbar machen. Dazu soll der später als „Metallwerkstatt“ dienende Raum (siehe auch Masterplan) kurzfristig mit einem OSB-Fußboden und ersten Arbeits- und Werktischen ausgestattet werden. Die Verlegung der OSB-Platten soll am Wochenende 25. (ab Freitagnachmittag) und 26. (ab Samstagvormittag) Januar stattfinden. Für diese Arbeiten (Hochtragen und Verlegen der Ein-Mann-Nut- und Feder-Platten) werden viele Hände benötigt. – Bitte notiert euch schon einmal diese Termine. – Genauere Infos folgen! Übrigens: Wenn der Fußboden verlegt ist, können wir den Raum schon einmal mit den ersten Arbeitsmitteln (u.a. aus dem ZdI-Programm) ausstatten und in Betrieb nehmen (übrigens auch als Werkstatt für den weiteren Ausbau der Etage). – Die „Feinarbeiten“ erfolgen dann im Laufe der darauffolgenden Wochen – auch in Abhängigkeit vom Verlauf des Crowdfundings. – Den Fortschritt der Arbeiten werden wir entsprechend auf unserer Website dokumentieren!
  3. Die Arbeitsgruppe, welche gemeinsam an der Erstellung eines Lastenheftes für ein elektronisches Zugangs- und Geräteberechtigungssystemsfür das FabLab Hamm arbeiten will, trifft sich am Dienstag, den 22. Januar ab 17:00 Uhr bei Reimediain der Oststraße 36. Die entsprechende Doodle-Umfrage hat diesen Termin eindeutig ergeben. – Vielen Dank an alle Teilnehmer!
  4. Wir sind dabei: Die Jury hat unsere „grüne Projektidee“ (Projekt-ID: 33 – BHKW für den Makerspace des FabLab Hamm) für die Teilnahme an der Klima Challenge RUHR ausgewählt. Bevor es ab dem 09. März 2019 heißt: „Bring Dich ins Spiel“ und wir mit unserer Community das Fördergeld für Euer Grünes Projekt einspielen, laden die Organisatoren uns zu ihrer Infoveranstaltung mit allen Projektträgern ein am Donnerstag, dem 17. Januar 2018, von 17:00-19:00 Uhr, Stiftung ChorForum Essen, Hendrik-Witte-Saal, Fischerstraße 2-4, 45128 Essen. Neben einem ersten Kennenlernen soll der Ablauf der 2. Phase besprochen und uns Tipps geben werden, wie wir unsere Community für die Klima Challenge RUHR fit machen können. An dem Abend steht auch eine Foto-Box zur Verfügung, um individualisiertes Werbematerial anzufertigen. – Wer hat Lust, mitzukommen?

Es geht voran!